kati sparberg

YOGA in Process

…leise reinkommen und mitmachen!

An Dich, du wundervolle Frau! Sei herzlich Willkommen zum Vollmond Frauencircle am 24. Juli um 19:00 in den Wiesen rund um das Gutshaus in Kahlenberg! Mehr Infos findest du hier! Ich freue mich auf Dich!

Nimm DIR eine Auszeit und

Lass uns gemeinsam YOGEN!

An der wunderschönen Ostsee in der Nähe von Wismar yogen wir gemeinsam in der lauschigen Atmosphäre des Alten Gutshauses in Kahlenberg.

Ich begleite dich auf deinem Yogaweg – in DEINEM Tempo und nach DEINEN individuellen Bedürfnissen!

In meinen Kursen unterrichte ich gern einen Stil, der sowohl von Elementen des Hatha – als auch des Vinyasa – Yoga geprägt ist. Dynamische Einheiten wechseln sich mit statischen ab, sodass du ins Fließen und Atmen kommst und gleichzeitig deinen gesamten Körper neu erspüren darfst.

Ein separater Kurs ist Yin Yoga, der weitaus sanfter und passiver gestaltet wird. Mehr zu den einzelnen Yogastilen findest du unter der Rubrik „Kursangebot“.

Wenn du dir unsicher bist, ob ich die richtige Person für dich bin oder ob mein Angebot das richtige für dich ist – schreib mir gern und wir vereinbaren ein kurzes, kostenloses, unverbindliches „Kennenlerngespräch“ über Zoom/Skype oder am Telefon.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen Liebe, Licht und Freude in deinem Leben!

Namasté!

Yoga – für ALLE!
  • Wirklich für ALLE? Klar! Jeder kann Yoga, egal ob auf der Matte oder in der Natur, beim Singen oder beim Meditieren.
  • Was muss ich mitbringen? DICH! Ich begleite dich, wenn du das Bedürfnis nach Veränderung hast und bereit bist dafür etwas zu tun! Du darfst natürlich gern deine Yogamatte, bequeme Kleidung und eine Trinkflasche mitbringen – das Wichtigste aber sind Offenheit, Neugier und Spaß!
  • Was machen wir genau beim Yoga? Viele verstehen unter Yoga nur eine Art Körpergymnastik. DAS IST ES NICHT! Yoga ist „das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geiste“ – wir üben also unsere Gedanken zur Ruhe zu bringen und aus dem stetigen Gedankenkarussell zu kommen.
  • Was heißt das konkret? Wir üben auf der Matte die Yogahaltungen (Asanas), verschiedene Atemtechniken (Pranayama), Meditation und Entschleunigung – alles, was uns im Alltag hilfreich sein kann. Wir üben Perspektivwechsel in Form von herabschauenden Hunden, wir praktizieren Selbstwahrnehmung beim Atmen und du lernst die Grenzen deines individuellen Körpers zu erkennen und vor allem: zu respektieren!
  • Ich habe noch nie Yoga gemacht, meditiert oder Atemübungen gemacht… Der erste Schritt ist für viele die Yogamatte – probier’s einfach aus! Du kannst gar nichts „falsch“ machen, wenn du dich auf neue Erfahrungen einlassen möchtest. Let’s do it!
  • Online – Yoga – geht das überhaupt? Fakt ist: Yoga tut auch online gut. Viele stehen der Vorstellung die Yogastunden online zu praktizieren erst einmal skeptisch gegenüber – „da fehlt doch das typische Yogafeeling, die Gemeinschaft mit den anderen, das kann ich nicht alleine, ich habe keinen Platz“ ect. sind die häufigsten Argumente. Egal, was, oft steckt einfach ein Gefühl der Unsicherheit dahinter. Kann ich das auch alleine? Mach ich da nichts falsch, wenn keiner vor Ort ist, um mich zu korrigieren und zu unterstützen? Ich habe keinen passenden Ort dafür zu Hause. Immer kommt mir etwas dazwischen. Das sind alles Gründe, die dich davon abhalten auf die Matte zu gehen und bei dir zu Hause Yoga zu üben. Wenn das so ist, ist das ok, denn es ist dein Grund. Du kannst dich aber fragen: Ist das wirklich ein Hinderungsgrund? Oder was hindert mich eigentlich daran? Mit der Yogapraxis tust du dir ganzheitlich etwas Gutes, deinem Körper und deinem Geist. Natürlich ist das unterrichten in Präsenz für alle, auch für mich, ein Erleben, das online nicht nachzuahmen ist. Aber: Online ist eben einfach anders. Wenn du eine gute Kameraeinstellung hast, kann ich dich genauso gut verbal „assisten„, also unterstützen. Du prakizierst Yoga für DICH – und für niemanden sonst. Du kannst es dir schön bei dir zu Hause machen. Du kannst dir vornehmen dir zu diesem Termin etwas Gutes zu tun. Im Yoga geht es eben auch um Offenheit, Neugier, Mut und Perspektivenwechsel – das üben wir auf der Matte. Wenn du noch nicht bereit bist, dich auf einen Online – Exkurs einzulassen – das ist ok. Aber vielleicht bewegst du einmal in dir, was dich daran hindert, dir auch ohne „LIVE – Event“ etwas Gutes zu tun?

Du hast noch andere Fragen oder Bedenken? Dann schreib mir eine Nachricht und wir schauen, was für dich am besten passt!